Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zur zweiten Navigationsebene springen Direkt zur Suche springen

Suche

wortwörtlich
Sortierung

[[ noResultMessage ]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite:

Wissenswert

Jenaer Persönlichkeiten

Carl Zeiß (1816 - 1888)

"Carl Zeiss muß einer von denen gewesen sein, die fähig sind, Motive ihres Handelns, Argumente ihrer Entschließung durch das bestimmen zu lassen, was noch nicht ist, was nur ihren Gedanken nach sein sollte - in deren Sinnen und Trachten so das Zukünftige die Kraft der Kausalität gewinnt, bildend und gestaltend einzuwirken auf das Gegenwärtige, bestehende. So allein aber vollzieht sich Fortschritt in menschlichen Dingen, großen und kleinen.[...] Carl Zeiss war wirklich ein solcher Idealist. Und weil er es war, hat sein Wirken auf seinem Arbeitsfeld einen sichtbaren Fortschritt begründet und Erfolge gezeigt, die sein persönliches Dasein überdauern."

Ernst Abbe über Carl Zeiß (aus Paul Esche "Carl Zeiss - Leben und Werk")

Touristische Angebote:
  • Thematischer Stadtrundgang "Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott" (2 h)
  • Tagesprogramm "Traumhafte 360°- Rundblicke vom JenTower" (für Gruppen)

Sehenswertes:
  • Optisches Museum
  • Zeiss-Planetarium
  • SCHOTT Villa

Ernst Abbe (1840 - 1905)

".... seit gestern habe ich eine Wohnung, -eine recht nette Bude, an einer breiten und freundlichen Straße, 2 Treppen hoch und hübsch möblirt, schöner als meine Frankfurter Wohnung für 19 Thlr. pro Semester (Aufwartung inbegriffen) Für den Fall, dass etwa ein Brief an mich kömmt: Jena, Saalgasse bei Donat".

Ernst Abbe in einem Brief vom 12. Mai 1863 nach seiner Übersiedlung nach Jena (aus "Ernst Abbe Briefe an seine Jugend -und Studienfreunde Carl Martin und Harrald Schütz 1858 - 1865")

Touristische Angebote:
Thematischer Stadtrundgang "Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott" (2 h) und "Henry van de Velde und die Bauhauskünstler in Jena"

Sehenswertes:
  • Ernst-Abbe-Denkmal
  • Optisches Museum

Otto Schott (1851 - 1935)

"In Jena hat es mir sehr gut gefallen. Prof. Abbe ist eine Persönlichkeit, welche mir sehr sympatisch ist. Mit einer außerordentlichen Liebe zu seinen Studiumsgegenständen verbindet er  eine natürliche Gemütlichkeit und Freundlichkeit. Er empfing mich noch am selben Abend meiner Ankunft ..., und nachdem wir einigermaßen Fühlung bekommen hatten, machte er mir den Vorschlag, nach Jena zu kommen und dort die Untersuchungen über optisch brauchbare Glasflüsse auszuführen..."

Otto Schott schrieb 1881 über seine Begegnung mit Ernst Abbe

Touristische Angebote:
Thematischer Stadtrundgang "Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott" (2 h)

Sehenswertes:
  • SCHOTT Villa
  • Optisches Museum

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

"Sehen Sie sich hier ringsum! Wie gefällt Ihnen die Gegend? Sie ist die schönste, welche ich auf die Dauer gekannt habe."

Goethe am 11. April 1818 über Jena

Touristische Angebote:
  • Thematische Stadtrundgänge "Jena – Goethes liebes, närrisches Nest" (2 h) und "Schiller & Goethe in Jena" (2 h)
  • Entdeckungstour durch Jena mit dem Rad (Apr - Okt)
  • Tagesprogramm "Weimarer Klassik"

Sehenswertes:
  • Goethe-Gedenkstätte im Botanischen Garten
  • Goethe-Denkmal im Griesbachschen Garten
  • Botanischer Garten
  • Mineralogische Sammlung
  • Gasthaus "Grüne Tanne"
  • Erlkönig
  • Lobdeburg
  • Drackendorfer Park

Friedrich Schiller (1759 - 1805)

"Kein Ort in Deutschland würde mir das sein, was Jena und seine Nachbarschaft mir ist, denn ich bin überzeugt, dass man nirgends eine so wahre und vernünftige Freiheit genießt und in so kleinem Umfang so viele vorzügliche Menschen findet."

Schiller am 6. April 1795

Touristische Angebote:
  • Thematischer Stadtrundgang "Schiller & Goethe in Jena" (2 h)
  • Vorträge in Schillers Gartenhaus

Sehenswertes:
  • Schillers Gartenhaus
  • Schillerkirche

August Wilhelm Schlegel (1767 - 1845)

"Mir ist es, seit ich Leipzig verließ, ungemein wohl ergangen, ich habe eine Menge interessante Bekanntschaften gemacht, und hier allgemein die beste Aufnahme gefunden, und Jena wird für jetzt mein bleibender Aufenthalt."

August Wilhelm Schlegel am 24. Juni 1796


Sehenswertes:
Romantikerhaus

Napoleon Bonaparte (1769 - 1821)

"Jena ist eine prachtvolle Schlacht, weil der Tag für sich allein einen ganzen Feldzug sein Gepräge aufdrückte, infolge der Bewegungen, die ich dort gemacht habe."

Napoleons Erinnerungen, Zitat eines Zeitgenossen: 2. Juni 1817 (aus "Die Situation 1806")

Touristische Angebote:
  • Audiowalk "Jena-Cospeda - Erinnerungsfeld Windknollen 1806" (20 min): Interaktiver Spaziergang mit Mp3-Player & Kopfhörern vom Museum 1806 in Cospeda über das Jenaer Schlachtfeld
Sehenswertes:
Museum 1806

Unterkunft suchen

Veranstaltungen

MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123

Tickets

Tickets bestellen

Hotline
+49 (0) 3641 49-8050

Special

JENA a la CARD
Lichtstadtlogo schwarz-weiß
Die Jena Tourist-Information ist qualitätstestiert. weitere Informationen zur App Nutzen Sie die Vorteile der JenaCard