Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zur zweiten Navigationsebene springen Direkt zur Suche springen

Suche

wortwörtlich
Sortierung

[[ noResultMessage ]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite:

Reformation - Luther in Jena

Reformation - Luther in Jena

500 Jahre Reformation

Jena feiert 2017 das 500-jährige Reformationsjubiläum. Die Lichtstadt rückt die Reformation in neues Licht und erhellt bislang Verborgenes. Bewundern Sie Originalschauplätze, die Stadtkirche St. Michael etwa – hier predigte Luther, hier steht sein Epitaph; oder das Hotel Schwarzer Bär – hier traf er verkleidet als Junker Jörg auf Studenten. Besuchen Sie die 1548/58 als Hort der wahren lutherischen Lehre gegründete Universität oder die ab Ostern 2017 zugängliche Karmelitenkloster- Ruine. Bestaunen Sie in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) herausragende Dokumente der Reformation, so das UNESCO-Weltdokumentenerbe "Deutsche Messe" von Martin Luther, erleben Sie künstlerische und wissenschaftliche Veranstaltungen in der Hochschulstadt Jena. Das Jubiläums-Highlight "reformiert" sich in Jena vom 25. bis 27. Mai 2017 mit dem "Kirchentag auf dem Weg" in Jena/Weimar. Feiern Sie mit!

Ein authentischer Ort der Reformation in Jena: Das Karmelitenkloster am Engelplatz

Pünktlich zum Reformationsjubiläum ist ein Kleinod entstanden. Unterhalb des Engelplatzes stand vor 500 Jahren das Karmelitenkloster. Nach seiner Säkularisierung wurde es geschlossen, und Kurfürst Johann Friedrich richtete eine Druckerei ein, in der die Jenaer Lutherausgabe gedruckt wurde. Historiker und Theologen messen ihr eine weit höhere Bedeutung als der Wittenberger bei, da sie "reines Luthertum" verkörpere. Das gesamte Areal ist jetzt ein idyllischer Ort zum Innehalten mitten in der Stadt. Man kann es durchschreiten und so ein Gefühl für das einstige Kloster bekommen. Zudem werden die beiden noch vorhandenen Innenräume als Ausstellungsräume genutzt, die bei Führungen zugänglich sind. Sie vermitteln einen lebendigen Eindruck von gotischer Baukunst. Wesentliche Teile von Sakristei und Kapitelsaal sind erhalten geblieben.
Eine Ausstellung erzählt auf 17 Tafeln von Geschichte, Lage, Entwicklung des Karmelitenklosters Jena, von der Jenaer Lutherausgabe und auch von der Zukunft des Areals.


Veranstaltungsübersicht Reformationsjubiläum "Nun sag, wie hast du´s mit der Religion"

Ausstellung "Zwischen Bildersturm und Wiederauferstehung – die Jenaer Marienkrönung"
bis 31.12.2017 | Stadtmuseum Jena

Ausstellung "Außer Thesen allerhand gewesen. Schätze der Reformationszeit in der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena"
22.02. – 14.12.2017 | Zimelienraum in der ThULB

Eröffnung Karmelitenkloster mit dokumentarischer Ausstellung
17.04.2017 | Areal neben Theatervorplatz Jena

Konzert der Jenaer Philharmonie
Beim Klang des Propheten: Felix Mendelssohn Bartholdy "Elias" op.70
28.04.2017 | 20 Uhr | Volkshaus Jena

Internationaler Orgelsommer "500 Jahre Reformation"
24.05. – 13.09.2017 | mittwochs 20 Uhr | Stadtkirche St. Michael Jena

Nun sag, wie hast du’s mit der Religion? Kirchentag auf dem Weg
Konzerte und Theater, Führungen an besonderen Orten, Vorträge und Podien, Wissenschaftsprogramm, inszenierter FullDome-Lichter-Gottesdienst im Zeiss-Planetarium Jena
25. – 28.05.2017 | Jena und Weimar

Martin-Luther-Propagandasymposium (kuratiert von Boris Nikitin) mit Verleihung des JMR-Lenz-Preises für Dramatik der Stadt Jena unter dem Motto: "Nun sag, wie hast Du's mit der Religion?"
16. – 18.06.2017 | verschiedene Veranstaltungsorte u. a. Stadtkirche St. Michael und Theaterhaus

Konzert "Johann Sebastian Bach: Messe h-Moll BWV 232"
13.07.2017 | 20 Uhr | Stadtkirche St. Michael Jena

Bewegtes Land.
Inszenierungen für vorbeifahrende Züge
26./27.08.2017 | Paradies-Bahnhof sowie Zugstrecke zwischen Jena und Naumburg

Konzert "Hymnus-Luther. Choralfantasien Sächsischer Bläserphilharmonie"
15.10.2017 | 20 Uhr | Stadtkirche St. Michael Jena

Theologisch-politischer Stationenweg in Jena
In Kurzbeiträgen werden Impulse der Refor- mation mit dem dortigen Leben verknüpft.
30.10.2017 | vor bzw. in bedeutenden öffentlichen Gebäuden Jenas

Ausstellung "Er tut mehr Schaden als Luther und Melanchthon". Johann Friedrich I. von Sachsen als Glaubenskämpfer in der Gefangenschaft
In der kaiserlicher Gefangenschaft (1547-1552) hielt er unbeirrbar an diesem Glauben fest, gab damit seinem Land Halt und wurde so zum "Märtyrer" der Reformation
31.10.2017 – 04.03.2018 | Stadtmuseum Jena


Angebote

Thematische Führung "Martin Luther und die Reformation in Jena"
Folgen Sie den Spuren Martin Luthers in Jena: die spätgotische Hallenkirche St. Michael mit originalen Luthergrabplatte, in den Schwarzen Bären und in die Karmelitenkloster-Ruine.
Gruppenpreis: 90 EUR
» weitere Informationen

Kostümführung "Teufel, Nonnen, Ablasshandel. Reformation in Jena"
Auf dem Weg zu Luthers originaler Grabplatte mit Anna von Herden, der Wirtin des Gasthofes "Zur Sonne", erhalten Sie spannende Einblicke in den Jenaer Alltag vor 500 Jahren.
Gruppenpreis: 95 EUR
» weitere Informationen

Durchsetzung des Luthertums in Jena
Luther, Melanchthon u.a. galten nach der Trennung von der katholischen Kirche als Reformer oder Ketzer, die bekämpft wurden. Der Rundgang führt Sie zu diesen Schauplätzen in Jena.
Gruppenpreis: 90 EUR
... als öffentliche Führungen
Termine: 31.03., 26.05., 28.07., 29.09.2017
Treffpunkt: 17 Uhr, Jena Tourist-Information
Preis: p. P. 6 EUR

Kostümführung "Sibylle von Kleve erzählt von der Reformation in Jena"
Die Gattin von Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen ist nach der Lektüre des Nostradamus versehentlich in unsere Zeit geraten und wundert sich über den Wandel in der Stadt.
Gruppenpreis: 110 EUR
» weitere Informationen
... als öffentliche Führungen
Termine: 28.04., 30.06., 25.08., 27.10., 31.10.2017
Treffpunkt: 17 Uhr, Jena Tourist-Information (am 31.10.2017 bereits 14 Uhr),
Preis: p. P. 8 EUR

Speisen wie zu Luthers Zeiten
1522 dinierte Luther hier. Heute können Sie sich verwöhnen lassen.
Ort: Schwarzer Bär Jena
Teilnehmer: ab 2 Personen
Preis: 28 EUR p. P.
» weitere Informationen


Auch interessant

Unterkunft suchen

Veranstaltungen

MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123

Tickets

Tickets bestellen

Hotline
+49 (0) 3641 49-8050

Special

JENA a la CARD
Lichtstadtlogo schwarz-weiß
Die Jena Tourist-Information ist qualitätstestiert. weitere Informationen zur App Nutzen Sie die Vorteile der JenaCard